smoveyVIBROSWING-System setzt neue Impulse bei Diabetikern

(Auszug Pressetext der Landeskliniken-Holding Niederösterreich)

 

Die "Volkskrankheit" Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) ist eine chronische Stoffwechselerkrankung, die durch einen erhöhten Blutzuckerspiegel gekennzeichnet ist. Man unterscheidet unter Typ-1-Diabetis, welcher meist in der Jugend beginnt und Typ-2-Diabetis, der bei bei Erwachsenen auftritt. Wird Diabetis nicht rechtzeitig behandelt, können die Blutgefäße geschädigt werden und das Risiko für Herzinfarkt, Schlaganfall oder Erblindung wird erhöht. Zu wenig Bewegung, ungesunde Ernährung und Übergewicht zählen zu den Hauptursachen für Diabetis.

 

Maria Pollak (Diabetisberaterin NÖ Landeskliniken-Holding): Bei unseren Bewegungsübungen arbeiten wir erstmalig mit smovey-Geräten. Dieses Schwing-Ring-System mit freier Schwungmasse wird von unseren Patienten sehr gut angenommen und ist sehr effektiv, da es zu einer Ganzkörperbewegung mittels Schwingungen führt. Außerdem kann mit diesem Sport (Therapiegerät). 

Beim Schwingen der Arme wird die Masse von vier Stahlkugeln rhythmisch und pro-aktiv be- und entschleunigt. Diese Effekte bewirken eine Vielzahl von sensomotorischen und neuronalen Reizen an Muskeln, Geweben, Organen und Nervensystem sowie eine Massage an den Reflexzonen der Handflächen. Dabei werden Energiepunkte nach der traditionellen chinesischen Medizin stimuliert.

 

"Durch den Einsatz des neuen Schwing-Ring-Systems setzen wir neue Impulse in unserer Diabetikerschulung, um Patienten zu mehr Bewegung zhu animieren. Die tollen Erfolge bestätigen uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind", resümiert Maria Pollak.